Gottesdienste

Seit einigen Wochen können wieder öffentliche Gottesdienste gefeiert werden. Eine Pflicht für die Anmeldung besteht seitens der Diözese nicht mehr. Dennoch bitten wir Sie, sich weiterhin für die Gottesdienste anzumelden, da wir dem Ordnungsamt gegenüber Dokumentationspflichitg sind und wir dafür sorgen müssen, dass die Abstände in den Kirchen durch eine reduzierte Sitzplatzanzahl eingehalten werden können. Für die Mitfeier können Sie sich telefonisch im jeweiligen Pfarrbüro anmelden. Neben dieser Möglichkeit bieten wir Ihnen ab sofort an, sich über ein elektronisches Buchungssystem selbst anzumelden. Dieses System funktioniert folgendermaßen:

  • Klicken Sie auf den Link „Gottesdienstanmeldung“; es öffnet sich die Seite des elektronischen Buchungssystems jesaja.org.
  • Nach einer einmaligen Registrierung können Sie dort für sich oder auch für andere kostenlose Einlasskarten für die einzelnen Gottesdienste buchen. Für jeden Gottesdienst ist ein separates Ticket erforderlich. Nach der Bestellung erhalten Sie eine Bestätigung per E-Mail. Die Ordner am Kircheneingang haben weiterhin eine Namensliste der angemeldeten Personen; von daher müssen Sie diese Bestätigung nicht mitbringen/vorzeigen und können auch aus Umweltschutzgründen auf das Ausdrucken verzichten.
  • Die elektronische Anmeldung ist möglich:
    • für die Sonntagsgottesdienste
      • im Dom, St. Moriz und Weggental bis jeweils Freitag 11:00 Uhr
      • in Kiebingen bis jeweils Donnerstag 16:00 Uhr
    • für die Werktagsgottesdienste
      • in der Sülchenkirche und im Dom (Di u. Mi) bis jeweils 10:00 Uhr am Tag des Gottesdienstes
      • im Weggental (Di u. Fr) bis jeweils 16:00 Uhr am Tag des Gottesdienstes
      • in St. Moriz (Do) bis jeweils 16:00 Uhr am Tag des Gottesdienstes

Eine telefonische Anmeldung zu den Öffnungszeiten des Pfarrbüros ist weiterhin möglich.

 

Zum Portal für die Gottesdienstanmeldung